Biohof Böhme 9 gefunden

 
Unser Hof wird seit 25 Jahren biologisch bewirtschaftet als Mitgliedsbetrieb von Bio Austria. Wir bauen seltene regionale Getreidesorten und Gemüse an. Das Getreide wird in der hofeigenen Mühle immer frisch gemahlen und zu Vollkornbrot mit reinem Sauerteig verbacken.

Der Erhalt der Artenvielfalt und besonders an die Region angepasster Sorten ist mir wichtig. Unser Schlägler Roggen wird bis zu zwei Meter hoch und wurde vor hundert Jahren im Stift Aigen Schlägel gezüchtet. Er hat die Trockenheit im letzten Jahr gut überstanden. Auch der Dinkel, Ebners Rotkorn wurde von einem Urgestein der biologischen Landwirtschaft, Hans Ebner aus Arnreit im oberen Mühlviertel gezüchtet.

Beim gängigen Gemüse gibt es bei mir auch seltene  Sorten. Zum Beispiel die kirschrote Fisole, die ich für die Arche Noah vermehrt habe oder auch 16 verschiede Erdäpfelsorten und viele Paradeiser Raritäten. Aber auch vergessenes Gemüse wie Mairübe, Puffbohne, Topinambur u.a. möchte ich mithelfen vor dem Aussterben zu bewahren. Ob das gelingt, hängt auch von eurer Experimentierfreudigkeit ab.

Mehlige Mühlviertler sind hervorragende Erdäpfel und nächstes Jahr möchte ich auch Weinberger Schlosskipfler und Kefermarkter rote Erdäpfel ausprobieren.

Wenn jemand eigene Haussorten von Gemüse oder Blumen hat, freue ich mich über Samen oder Ableger.

                  

Eine Schar Sulmtaler Hühner läuft bei uns frei über die Wiesen. Das ist ein altes steirisches Zweinutzungshuhn, das sich noch den Bruttrieb erhalten hat. Jedes Jahr führen die Mutterhennen ihre Wuserln aus dem Stall und verteidigen sie heldenhaft gegen die Krähen. Gelegentlich fallen hier Eier ab und im Herbst die Junghähne, die früher kastriert als Kapaune in der Küche sehr begehrt waren. Sie haben ein festeres Muskelfleisch und eigenen sich hervorragend als Brathähnchen.

Da ich auch kommenden Generationen einen fruchtbaren, humusreichen und gesunden Boden hinterlassen möchte, bemühe ich mich um schonende Bodenbearbeitung mit leichten Maschinen und möglichst durchgehender Begrünung durch Untersaaten oder Zwischenfrüchte.
 
 
 
blaue Fisolen, die beim Dünsten grün werden oder grüne oder gelbe Fisolen

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme
Einheit: ca. 400 Gramm
Schlangengurken und La Diva (Snackgurke)

 

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme
Einheit: Eine Große oder zwei Kleine

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme
Einheit: Stück
roter, weißer und gelber Mangold aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme
Einheit: ca. 0,5kg

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme
Einheit: Stück
runde und lange Zuchini
zwischen 0,75 und 1,7 kg schwer. Ihr nehmt euch aus der Lieferung  die für euch passende Größe

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme
Einheit: Stück, 0,75 bis 1,5 kg

Verschieden Kopf-, Binde-, oder Pflücksalate in grün oder rot aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft.

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme
Einheit: Stück
Zutaten: 97% Tomatenraritäten*, 2% Zwiebel*, Rohrzucker*, Sonnenblumenöl*, Gewürze (SELLERIE, SENF,..)*, Salz

*aus  biologischer Landwirtschaft
Allergene:L,M

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme
Einheit: 425g
Zutaten: Zuchini*, Paprika*, Karotten*, Zwiebel*, Apfelessig*, Zucker*, Wasser, Salz, Senfkörner*, Curry*, Pfefferkörner*
Allergene: L, M

* aus kontroliert biologischer Landwirtschaft

Abholtag: Freitag, 23.08.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Biohof Böhme

Impressum

Biohof Böhme
Gertraud Böhme
Rudersdorf 13
4212 Neumarkt
Handy: 0680 1198814
E-Mail: [javascript protected email address]

Geändert am 30.07.2019 09:14